Buchen

UNTER BUCHEN sollst du suchen.

"Warum ausgerechnet ich?", würde sich manch einer fragen und dabei an die vergangenen OPs, die Gehirnblutung, die Herzklappenentzündung oder an das zugrundeliegende Marfan-Syndrom denken. Den Autor interessiert im Augenblick nur, wieso es in diesem Land erlaubt ist, einen solchen Fraß wie den, vor dem er gerade sitzt, als Mittagessen zu bezeichnen. Ein erfrischend ehrliches Buch mit wirren Morphin-Träumen, Genesungs-wünschen vom Kiez, abrutschenden Urinalkondomen, Intimrasuren, Zimmergenossen im weit fortgeschrittenen Alter und viel schwarzem Humor. "Das Schreiben als Therapie - Florian hat's geholfen. Und: Mit seinem Buch will er auch anderen helfen. Die Lebensfreude und Fröhlichkeit, die es ausstrahlt, sind überwältigend." (Münchner Merkur)


Taschenbuch bei Amazon


Kindle E-Book

 

Wenn man gemächlich auf die 30 zugeht, hat man die wichtigsten Entscheidungen seines Lebens meist schon getroffen. Trotzdem gibt es natürlich genügend Belanglosigkeiten, über die man sich genau so gut den Kopf zerbrechen kann. Ein Buch über die Coolness von Schokozigaretten und die Frage, ob man öfter mal ein popliterarisches Meisterwerk schreiben sollte, um zu erkennen, was wirklich wichtig ist: Tetris.

  

Vergriffen.